Seiten

Sonntag, 5. April 2015

Spinndideldei ..... es läuft, die Spinnerei


Das Buch habe ich mir für den Kindle geleistet, allein die Bilder am Kindle sind ein Traum. Natürlich ist ein Buch etwas zum Anfassen, mit Seiten zum Umblättern, aber ich muss gestehen ich liebe meinen Kindle und gerade bei diesem Buch ist es unglaublich schön sich hineinfallen zu lassen in diese Bildqualität. Nur anfassen kann man noch kein Garn, aber das wird dann innerhalb der nächsten Jahrzehnte vielleicht noch dazu kommen.

Also, nach der Schwärmerei zum Buch --  wen Englisch nicht stört, der hat hier ein Werk fürs Leben entdeckt. Vom Schaf bzw. anderen Tierchen zu Baumwolle, Seide, der Art sie zu verspinnen, in so vielen Bildern. Dazu noch die Anfertigung von 80 verschiedenen Garnen und was mich fasziniert hat, die Tipps sind so einfach dass es beinahe peinlich ist, dass man selbst noch nicht darauf gekommen ist. Z.B. wie findet man wieder in die richtige Spinnstärke, wenn man das Spinngut eine Weile zur Seite gelegt hat und anderes spinnt, dann wieder zurückkommt?`

Ich schätze dieses Buch sehr, man kann es durchblättern als Augenschmaus, man kann sich bestimmte Infos heraussuchen wenn es notwendig ist, man kann es von vorne bis hinten aber auch durchlesen wie einen Spinnroman.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen