Seiten

Donnerstag, 13. August 2015

Der pure Luxus

Zugegeben, es ist der totale Luxus. Nur, frau braucht ein Hobby. Das klingt bei mir jetzt vielleicht seltsam, mit eigenem Quiltshop, was brauche ich da noch etwas Anderes. Aber wenn man alles hat, so wirklich alles besitzt, an Näh- und Quiltmaschinen, Quiltrahmen, von Stoffen reden wir erst gar nicht. Und dann kam Freundin Astrid und hat mir den Spinnwurm implantiert.

Zuerst die Handspindeln von Matthes, das ging ganz prima, nur wie immer exzessiv. Das Spinnen ist ein Traum, zwischendurch mal (Quilts bleiben der Favorit, keine Frage), aber das Verzwirnen ging ganz schlimm an die rechte Hand. Die brauche ich aber, um zu tippen, zu zeichnen, zu nähen. Also dann kam das erste Spinnrad ins Haus, das blieb aber bei Mama stehen, und jetzt zog das zweite ein - ein Kiwi, nagelneu, bei mir im Arbeitszimmer.

Derzeit wandert es -- ein Kiwi ist ein sehr bewegliches Tier! - von der Terrasse in die Küche, ins Wohnzimmer, wieder hinauf ins Arbeitszimmer. Und ich kann endlich alles verzwirnen, was sich angehäuft hat.

Ich liebe mein Kiwi  .... und jetzt nähe ich mal weiter!

Kommentare:

  1. Liebe Roswitha,
    man gönnt sich ja sonst nichts, gell ? Ein bisschen Luxus muss schon sein !
    Ganz liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich dachte schon ich werde mit Steinen beworfen ---- wie kann ich bloß, mit so viel Stoff rundherum. Und dann an Spinnen denken ;) Aber man glaubt ja gar nicht wie viele herumspinnseln!
      LG Roswitha

      Löschen
  2. Lach, ich musste nur schmunzel....
    Deshalb fange ich gar nicht an, zu Spinnen, aber Wolle und Seide färben, das liebe ich :-)
    Viel Spass, und ich gehe wieder ans Quilten...
    Lieeb Grüsse aus der Schweiz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Färben überlasse ich lieber den anderen, ab und zu ein wenig mit Pflanzenfarbe letztes Jahr, das war ganz lustig.
      Heute wird auch genäht und gequiltet ;) Ausschliesslich!
      Liebe Grüsse
      Roswitha

      Löschen
  3. Spindeln war auch nicht so meins,aber mein Spinnrad mag ich, doch ich sollte öfter und länger dran sitzen.
    Allerdings ist meins recht schwer und ich sitze damit höchstens mal auf dem Balkon, ansonsten vor dem Fernseher oder mit Stöpseln im Ohr für Hörbuch.
    liebe Wochenendgrüße
    Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch Du Iris ....... ;)
      Hörbuch im Ohr und Tschüss Welt! Aber meine Handspindeln liebe ich noch immer ;)

      LG Roswitha

      Löschen
  4. Warum um alles in der Welt hast Du das Teil Kiwi genannt?

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe es nicht so benannt, das heisst so -- Ashford-Kiwi. Weil auch ein Kiwi (Vogel) am rechten Tritt deutlich sichtbar eingraviert ist :)
    LG Roswitha

    AntwortenLöschen