Seiten

Samstag, 27. August 2016

Zurück aus Italien - zurück in den Alltag

Ich musste einiges aussortieren, kramen, kramschen, vorwiegend Papier und statt in den eigenen Gedanken zu versinken habe ich es Steinfest überlassen, mir in 800 Minuten Hörversion, gelesen von Markus Boysen und seiner unaufgeregten Art, trotzdem temporeich, faszinierend und insgesamt unglaublich (was der Zweck des Buchs ist - das Unglaubliche glaubhaft zu machen), die Zeit zu verkürzen.

Und man glaubt nicht, wie schnell 800 Minuten vorbeigehen können  - und wie viele Sack Papier man da anfüllen kann nebenbei, ohne es zu merken.

Auch als Taschenbuch erhältlich, oder eben als Hörversion. Man muss kein Abo bei Audible haben (ich besitze auch keines) - einfach auf Hörbuch klicken, dann öffnet sich ein neues Fenster. Hörbuchpreis ca. 12 Euro. 

4 Waisenblöcke aus einem Tausch lagen auch so nett beisammen, mittlerweilen haben sie schon Sashing und Rand, außerdem eine Rückseite und warten jetzt noch, bis ich ihnen ein passendes, großes Innenkissen besorge. Der Schwede soll große Entenfedernkissen haben, bis 60 x 60 cm, ich denke das wird es werden.



 Den Hexathon, die "Riesenhexis", nähen wir in der Country Rose Yahoo Gruppe, der nimmt schon anständige Formen an und diese Blöcke wirken wie Riesen wenn man gerade noch Kleinteile in der Hand hat. Sehr entspannend!

Gila bringt mich immer auf wollige Ideen, das ist der Anfang meiner Resteverarbeitung der selbstgesponnenen Wolle. Es bleibt immer etwas übrig, jetzt wird im Quadrat gestrickt mit 10 Maschen. Mittlerweile ist es schon ein ordentliches Stück mehr, man strickt und strickt .... vorwiegend am Abend, also eigentlich spätnachts.

Den haben wir heuer in Italien gesehen - was für ein Prachtstück! Multifunktional, also falls wir einmal nach Italien ziehen (und was weiß man schon - wenn ich im Lotto gewinne, wozu ich erst einmal spielen müsste, dann wäre alles möglich), dann kommt so einer in den Haushalt :)

Morgen ist der letzte Urlaubstag - es war zu kurz, eine Woche richtiger Urlaub und zwei Wochen war der Quiltshop anschliessend geschlossen aber der Versand war voll am Laufen, dazu Umstrukturieren, Papierkram (siehe oben ...), das gehört eben alles dazu. Nur mit ein wenig mehr Ruhe als sonst.

Weil wenn man sich nicht ab und zu ein wenig Ruhe gönnt könnte einem leicht der Kopf davonwehen ......
Habt eine schöne Zeit! 
Eure Roswitha

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen