Seiten

Sonntag, 18. Juni 2017

Wenn die Maschenmarker nicht reichen

Clover Maschenmarker, ich liebe sie.
Nur wenn man beim äusseren Rand angekommen ist und ausnahmsweise alle 12 Maschen einen Marker setzen will,  dann könnten sie schnell zu wenig werden.
Somit gibt es kleine Katzenschwänze, Reste von gesponnenem Abfall sozusagen, ein paar Mal ein Stück abreissen, verknoten und schon sitzt es.
Aufpassen sollte ich beim Abschneiden und herauszupfen, besser nicht ins Tuch schnippeln 
Also hier ein Bild vom Zwischenstand, 15 Reihen fehlen noch, mal sehen ob das Gespinnst von Strang 3 reicht, oder noch ein Vierter dran glauben muss. 550 Maschen auf der Nadel brauchen schon ein wenig Material.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen